Ergebnisse

Ergebnisse aus dem Projekt diGAP

Das in drei Phasen unterteilte Vorhaben umfasste eine Phase der Praxisanalyse, eine Phase der Modellentwicklung und -erprobung sowie die derzeitige Phase des Ergebnistransfers und Modellskalierung. Im Vordergrund stand bei allen Aktivitäten der erfahrungsbasierte Einbezug der beteiligten Akteure und damit eine partizipative Gestaltung und Umsetzung der Maßnahmen und Tools. Die Ergebnisse sind auf dieser Seite zum einen über Online-Tools und zum anderen mit einem Überblick zu praxisorientierten Maßnahmen und schließlich über die Liste der Publikationen des Projekts zugänglich. 

Im Detail erfolgte die Anwendung folgender Schritte und Strategien:
  • qualitative und quantitative empirische Analysen zu agiler Projektarbeit, agiler Führung und Unternehmenskultur sowie Schnittstellenanalysen und Bewertungen bestehender Konzepte und Instrumente mit dem Ziel der Erforschung von Kriterien und Voraussetzungen Guter Agiler Projektarbeit,
  • Umsetzung und Erprobung Guter Agiler Projektarbeit in Prozessen sozialer Innovation und unter Einbezug der Beschäftigten und ihrer Interessenvertretungen,
  • praxisgebundene Erprobung und Gestaltung der Modelle guter agiler Projektarbeit, nachhaltiger Interessensvertretung und praxistauglicher, webbasierter Selbstanalysetools für Gute Agile Arbeit.

Die Ergebnisse werden zielgruppenspezifisch aufbereitet und öffentlich zugänglich gemacht. Die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf weitere Unternehmen auch aus anderen Branchen wird angestrebt und ist auf Grund der Ausbreitung agiler Projektmanagementansätze weit über den IT-Sektor hinaus möglich und nötig.

diGAP | Gute Agile Projektarbeit in der digitalisierten Welt. Wir nutzen Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher zu machen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung unserer Cookies einverstanden.
© Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz